sign up! webstats forums guestbooks calendars
Gästebuch



Das Bild eurer Nottiere veröffentlichen?
Hier geht es zu unserer Pinnwand! --> Klick!

Doggenschutz

Write message
Name *: E-mail *:
Homepage: Location:
Message *:
BB-Code:
 
  All fields with a "*" must be filled out!
Page: 1, 2, 3, ... 85, 86, 87 >
Entries: 434
11.01.2014 12:20, dvorak from niedersachsen E-mail Homepage :
sehr geehrte frau muus,
wir wuenschen ihnen und allen mitarbeitern
ein gutes jahr 2014.

herzlichst ihr c.m.dvorak & familie

13.03.2012 15:40, Franziska, Stephan G. E-mail :
Hallo ihr Lieben,
ich finde eure Seite hier sehr, sehr toll.
Wir haben auch eine Dogge, die wir vor einem Jahr aus schlechter Haltung rausgeholt haben, er kam zu uns mit 40kg und zarten 72cm Schulterhöhe, sehr verängstigt, verstört und zurückhaltend!!!
Mittlerweile ist er zu einem prächtigen Rüden herangewachsen, dieses hat uns sehr viel Zeit gekostet, die wir sehr sehr gerne für diesen tollen Hund gezahlt haben, da wir jeden Tag auf´s neue von ihm die Dankbarkeit gezeigt bekommen haben.
Unser " Feini" wiegt inzwischen stolze 60kg und hat mittlerweile eine Schulterhöhe von 86cm erreicht.
Er kann sogar schon Sitz und Platz und wenn wir Toben und Spielen gehen kommt er auf Kommando zurück.
Hier habt ihr noch ein tolles Bild von unserem Rocco.
Für die Zukunft wünsche ich euch alles,alles gute ;)
Glg Familie G.



21.01.2012 12:42, Gottfried Ph. Heinrich from 68649 Groß-Rohrheim E-mail Homepage :
Liebe Tierfreunde,

unter dem Eindruck des Todes unseres Kuvaszrüden „Janosch“, einem Herdenschutzhund aus dem Tierheim Mainz, habe ich über sein Leben bei uns ein kleines Buch verfasst. Es schildert in einzelnen Episoden seinen Einzug bei uns, den Alltag mit ihm, das Abschiednehmen und seinen Tod.

Der Titel des Buches lautet:

2275 TAGE MIT JANOSCH

Die Begebenheiten zeigen, dass es möglich ist, auch mit einem bereits siebenjährigen Herdenschutzhund aus dem Tierschutz, ein Vertrauenserhältnis aufzubauen.
Er schenkte uns dafür seine tiefe Zuneigung.

Für jedes direkt über den Autor (gottfriedheinrich@gmx.de) bestellte und bezahlte Buch spende ich zwei Euro an:

TIER UND MENSCH - HILFE FÜR HERDENSCHUTZHUNDE E.V.

Preis: 12,95 € - es fallen keine Versandkosten an.

Ich werde mit dem Verkauf des Buches keinen finanziellen Gewinn erzielen, da es in einem Druckkostenzuschussverlag entstanden ist, d.h. von mir finanziert wurde. Sollte trotzdem ein Gewinn entstehen werde ich ihn komplett dem Tierschutz spenden.

Gottfried Ph. Heinrich
gottfriedheinrich@gmx.de

Ich wünsche Ihnen weiterhin viel Erfolg bei Ihrer Tierschutzarbeit.


05.12.2011 22:06, Marion from Berlin E-mail Homepage :
Hy,

eine klasse Homepage die ihr hier habt!
Ich finde es super wie ihr euch für die Tiere einsetzt!
Weiter so.
GlG aus der Traumwelt,
Marion

12.11.2011 09:30, Manfred E-mail :
Guten Morgen Frau Muus,

ich kann Ihren Entschluss gut verstehen. 8 Jahre aktiver Doggenschutz (und auch vor diesen 8 Jahren waren Sie ja in der Nothilfe sehr aktiv) mit allen Höhen und Tiefen und immer die Verantwortung tragen. Und immer die Entscheidungen treffen. Und immer da sein. Für Tier und Mensch.

Ich kann mir gut vorstellen, wieviel Gesprächsbedarf abgebende Halter, Pflegestellen, Dauerpflegestelle und Interessenten sowie die Kollegen haben. Ich kann mir gut vorstellen, dass sie sich Ihren Freiraum mittlerweile regelrecht erkämpfen müssen.

Ich habe mir diese Tage die Zeit genommen und mir in aller Ruhe mal wieder Ihre Homepage angesehen.

Ihre gerade Linie auf Ihrem Weg ist seit Jahren konstant. Ihr Seesternprinzip funktioniert.

Die Tiere, die unter Ihre Obhut landen sind in Sicherheit und wenn eine Platzwahl nicht die richtige Platzwahl war, dann handeln sie. Und es kam so selten vor, dass sie eine Fehlentscheidung getroffen haben.

Es wäre wirklich sehr schade, wenn es den Doggenschutz eines Tages nicht mehr geben würde.

Ich habe auch nach intensiver Suche im Netz keine vergleichbare Doggenschutzorga gefunden. Und ich meine das positiv.

Lassen Sie Ihren Doggenschutz ein Teil Ihres Lebens bleiben. Nehmen Sie sich Ihre Freiräume und werfen Sie Ballast ab.

Aber bitte nehmen Sie auch weiterhin die Doggen auf, die in dieser Wegwerfgesellschaft keinerlei Chancen mehr auf ein anständiges Leben haben, wenn Sie die geeigneten Plätze dafür frei haben und wenn Sie die finanziellen Möglichkeiten dazu haben.

Sie haben einen aktiven Kreis an Helfern zusammen gesucht und gefunden und Sie leisten einzigartige Arbeit. Bitte bleiben Sie alle wie bisher zusammen und machen Sie weiter.

Verteilen Sie die Arbeit, die Sie verteilen können auf weitere Schultern und lassen Sie sich nicht beirren.

Ihr sicheres Gespür für Menschen und Tiere, die zusammen passen und für Menschen und Tiere, die eben nicht zusammen passen ist einzigartig. Das darf einfach nicht verloren gehen.

Mit freundlichen Grüßen Manfred Zille

Page: 1, 2, 3, ... 85, 86, 87 >
Entries: 434
Get free forums, guestbooks, calendars, shorturls and web statistics at motigo.
Site Information